Kredit auch ohne Schufa - Kredite schufafrei - Kredit-Antrag online - Kredit-Auszahlung bundesweit - Kredite sofort - Kredit Schweiz - Kredite  -Kredit ohne Schufa


 
 
Kredite
Wir über uns
Kredite schufafrei
Kredit diskret
Kredit o. Ehepartner
Auslandskredit
Schweizer Kredit
Sofortkredit
Ratenkredit
Barkredit
Kredit ohne Schufa
Zusatzkredit diskret
Clever umschulden
Giroausgleich diskret
Bargeld per Post
Expressantrag o.Schufa
Antrag Umschuldung
Antrag Ratenkredit
Antrag Barkredit
Kreditkarte o. Schufa
Privatkredit
Gerichtsurteile
Bankenurteile
Schufaurteile
Wettbewerbsurteile


 


Interessante Urteile: Ungünstige Kreditauskunft für GmbH-Geschäftsführer Daten, die die Kreditwürdigkeit eines Geschäftsführers in Frage stellen, dürfen nach einem Urteil des Oberlandesgerichts Stuttgart von Wirtschaftsauskunfteien grundsätzlich aus allgemein zugänglichen Quellen gesammelt, gespeichert und an Nachfrager weitergeleitet werden. Dies wurde damit begründet, dass der Persönlichkeitsschutz bei einer gewerblichen Tätigkeit nicht soweit reicht wie der Schutz des privaten Bereichs. In dem entschiedenen Fall betraf die Eintragung einen Geschäftsführer einer Bauträger-Gesellschaft, der fünf Jahre vorher eine andere GmbH, die er 20 Jahre als Geschäftsführer geleitet hatte, in die Insolvenz geführt hatte.Urteil des OLG Stuttgart vom 12.12.2002 2 U 103/02


 

 


Kredit auch ohne Schufa - Kredit auch in schwierigen Fällen

Kredit-Kredite ohne Schufa. 

Juristische News:
Interessante Gerichtsurteile:Schufa-Mitteilung bei Überziehung des Kreditrahmens zulässig Wer den Kreditrahmen seines Girokontos unberechtigt überzieht, riskiert eine Meldung an die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherun (Schufa). Das Gericht wies mit seinem Beschluss die Klage eines Bankkunden ab, der den eingeräumten Kreditrahmen für sein Girokonto ausgeschöpft hatte. Obwohl die Bank eine Ausweitung abgelehnt hatte, stellte er weitere Schecks aus. Als dies bekannt wurde, kündigte die Bank seine Konten und teilte der Schufa als Grund «Missbrauch eines Kontos oder einer Karte durch den rechtmäßigen Kontoinhaber» mit. Der Kläger wertete die Reaktion der Bank als überzogen. Nach dem OLG haben die Geldinstitute beim Missbrauch von EC-Karten oder Schecks ein berechtigtes Interesse an Kenntnis solcher Fakten.


Kredit ohne Schufa  - jetzt bei uns beantragen

Diesen klassischen Kredit ohne Schufaauskunft und ohne Schufaeintrag finden Sie bestimmt nicht bei Ihrer Hausbank.

Ideal für jeden der bei der Schufa nicht überprüft und auch dort nicht gemeldet werden möchte.  Die herauslegende Schweizer Bank betreibt dieses Geschäft seit nunmehr über 20 Jahren und ist bekannt für seine gewissenhafte Abwicklung und Seriösität.

Die Schweizer Bank stellt Ihnen eine Kreditsummen ohne Schufa zur Verfügung: 3.000
(Rate 91,95 €) . Die Laufzeit beträgt immer 40 Monate, der Kredit kann jedoch selbstverständlich vorzeitig abgelöst werden.

Es ist kein Bürge erforderlich und keine Unterschrift des Ehepartners, sowie ohne zusätzliche Versicherungsabschlüsse und Bausparverträge.

Nutzen Sie unsere hervorragenden Kontakte zu in- und ausländischen Banken.
>>
weiter   oder  direkt zum kostenlosen >>Expressantrag mit Sofortentscheid online

Juristische News:
Streit über eingeworfene Geldkassetten Zwei Mitarbeiter eines Geschäftes warfen am Abend zwei Geldkassetten in den Nachttresor einer Bank. Diese verweigerte die Gutschrift des entsprechenden Geldbetrages mit der Behauptung, die Geldbomben seien nicht eingeworfen worden. An dem Nachttresor war kein gesondertes Sicherheitssystem angebracht. Das Oberlandesgericht Köln verurteilte die Bank zur Gutschrift auf dem Konto des Geschäftskunden. Da das Geldinstitut über kein Sicherheitssystem verfügte, durch das das Einwerfen und der Inhalt der einzelnen Kassetten registriert worden wäre, konnte die Bank den Gegenbeweis nicht allein mit der Behauptung führen, die Geldkassetten seien nicht eingegangen. Da an der Richtigkeit der Angaben der Mitarbeiter des Bankkunden keine Zweifel bestanden, wurde das Geldinstitut zur Vornahme der Gutschriften verurteilt. Urteil des OLG Köln vom 27.09.2000 13 U 81/00
Telefonischer Auskunftsdienst Der Bundesgerichtshof hatte die Frage zu entscheiden, ob es wettbewerbsrechtlich zulässig ist, Telefonauskunftsdienste unter Angabe der jeweiligen Telefonnummer zu bewerben, ohne dabei zugleich den Preis für diese Dienstleistung anzugeben. Der Bundesverband der Verbraucherzentralen nahm insoweit die Telegate AG und die Deutsche Telekom AG auf Unterlassung in Anspruch, weil diese ihre, in einem bestimmten Zeittakt berechneten Inlandsauskunftsdienste unter Angabe der Telefonnummer (11880 bzw. 11833) ohne Preisangabe beworben hatten. Der Bundesgerichtshof bejahte die von den Vorinstanzen kontrovers beurteilte Frage, ob in entsprechenden Fällen eine Verpflichtung zur Preisangabe besteht. Die Werbung für eine spezielle Auskunft mit der hierfür maßgeblichen Telefonnummer enthält bereits das Leistungsangebot, das nach der Preisangabenverordnung (PangV) die Pflicht zur Angabe des Preises nach sich zieht. Der Kunde braucht nur zum Hörer zu greifen, um die angebotene Auskunft zu erhalten; und schon ist er auch verpflichtet, die dafür anfallenden Gebühren zu zahlen. Die PangV schreibt vor, dass der Kunde über die Kosten der so beworbenen Leistung zusammen mit dem Leistungsangebot informiert wird. Der Verbraucher hat ein wesentliches Interesse daran zu wissen, was die beworbene Leistung kostet. Den Unterlassungsklagen war daher stattzugeben, wobei die Karlsruher Richter betonten, dass die Preisauszeichnungspflicht auch für andere (später eingeführte) telefonische Mehrwertdienste wie 0190- oder 0900-Nummern gilt. Urteile des BGH vom 03.07.2003 I ZR 66/01, I ZR 211/01. 
Kredite ohne Schufa werden von einer Schweizer Bank vergeben, dadurch auch der Name Schweizer Kredit. Diese Finanzierungsform gibt es seit über 20 Jahren und ist ein Finanzierungsinstrument der besonderen Art. 
Koppelung von Grundstücksverkauf mit Bezug von Fernwärme Einer Gemeinde gehörten zahlreiche Grundstücke in einem Neubaugebiet. Beim Verkauf der Grundstücke mussten sich die Käufer zur Abnahme der Fernwärme der gemeindlichen Gas- und Wärmedienst GmbH verpflichten. Außerdem machte die Gemeinde die Vergabe von Aufträgen für die Erschließung des Neubaugebiets davon abhängig, dass die Erschließungsträger eigene Grundstücke in diesem Gebiet ebenfalls nur mit einer solchen Verpflichtung verkaufen. Ein Verband, der die Interessen von Brennstoff- und Mineralölhändlern vertritt, beanstandete dieses Verhalten der Gemeinde als wettbewerbswidrig. Land- und Oberlandesgericht gaben der Klage wegen Verstoßes gegen wettbewerbs- und kartellrechtliche Vorschriften statt. Der Kartellsenat des Bundesgerichtshofs hob die Entscheidungen jedoch wieder auf und wies die Klage des Verbandes ab. Er sah das Verhalten der Gemeinde weder als wettbewerbs- noch als kartellrechtswidrig an. Soweit die Gemeinde durch ihre Beteiligung an einem Heizkraftwerk oder als Verkäuferin von Grundstücken am privaten Rechtsverkehr teilnimmt, genießt sie keine Vorzugsstellung. Sie unterliegt dabei grundsätzlich aber auch keinen strengeren Verhaltensregeln als ein privater Grundstückseigentümer oder ein privates Energieversorgungsunternehmen. Die öffentliche Hand darf sich allerdings bei ihrer privatwirtschaftlichen Betätigung nicht dadurch einen unsachlichen Vorsprung vor ihren Mitbewerbern verschaffen, dass sie ihre hoheitlichen Befugnisse zur Förderung ihrer Position im Wettbewerb einsetzt oder ihre Mitbewerber mit Mitteln verdrängt, die nur ihr auf Grund ihrer öffentlich-rechtlichen Sonderstellung zur Verfügung stehen. Derartige Umstände haben die Karlsruher Richter hier für nicht gegeben angesehen. Das Verhalten der Gemeinde war in diesem Fall vergleichbar mit Praktiken eines Bauträgers, der für ein Neubaugebiet eine bestimmte Fernwärmeversorgung vorsieht und in die Grundstückskaufverträge eine entsprechende Bezugsverpflichtung aufnimmt. Urteil des BGH vom 09.07.2002 KZR 30/00 


 
Onlinekredit
Online kredit
Eilkredit
Darlehen
Kreditkarte
Kreditkarten
Schufafrei
Schufaloser Kredit
Schufafreier Kredit
Schufafreie Kredite
Bargeld
Kredit ohne Auskunft
Auskunftsfreier Kredit
Schweizer Kredite
Internetkredit
Kredit im Internet
Kleinkredit
Finanzierung
Finanzierungen
Expresskredit
Online Darlehen
Guenstig Kredit
Kreditzinsen
Kreditablöse
Kreditvergleich



Sonstige News:


Interessante Urteile: Ungünstige Kreditauskunft für GmbH-Geschäftsführer Daten, die die Kreditwürdigkeit eines Geschäftsführers in Frage stellen, dürfen nach einem Urteil des Oberlandesgerichts Stuttgart von Wirtschaftsauskunfteien grundsätzlich aus allgemein zugänglichen Quellen gesammelt, gespeichert und an Nachfrager weitergeleitet werden. Dies wurde damit begründet, dass der Persönlichkeitsschutz bei einer gewerblichen Tätigkeit nicht soweit reicht wie der Schutz des privaten Bereichs. In dem entschiedenen Fall betraf die Eintragung einen Geschäftsführer einer Bauträger-Gesellschaft, der fünf Jahre vorher eine andere GmbH, die er 20 Jahre als Geschäftsführer geleitet hatte, in die Insolvenz geführt hatte.Urteil des OLG Stuttgart vom 12.12.2002 2 U 103/02